Information

KwaSizabantu Schweiz wird unter neuem Namen eigenständig

In den vergangenen Monaten und Jahren haben sich bei der Kwa Sizabantu Mission (KSB) in Südafrika Vorgänge ereignet, mit denen die Leitung der Schweizer Gemeinde auf Hof Oberkirch in Kaltbrunn SG nicht einverstanden ist. Nach zahlreichen erfolglosen Verständigungs- und Klärungsversuchen haben sich daher der Schweizerische und verschiedene andere europäische Zweige kurz vor Ostern 2019 von KwaSizabantu Südafrika losgelöst. Sie haben entschieden, als eigenständige Kirchen weiterzugehen.

Die Schweizer Gemeinde nennt sich neu «Evangelische Gemeinde Hof Oberkirch» (EGHO). Sie stellt sich auf die Grundlage des Evangeliums von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift gegeben, in den Bekenntnissen der Reformation bezeugt und in der Glaubensbasis der Europäischen Evangelischen Allianz (EEA) verfasst ist: egho.ch/glaubensbekenntnis.html. Weitere Informationen zu Terminen und Aktivitäten gibt es unter www.egho.ch.